Wer bist du? – Das erste Interview mit dem Au Pair

This post is also available in: English (Englisch)

Der wichtigste Teil des Kennenlernens ist das Skype Video Interview. Dies ist der Moment, in dem die Aufgaben des Au Pairs und der Gastfamilie, Regeln und Erwartungen geklärt werden.

Aber woran muss eine Gastfamilie denken? Und welche Fragen sollten sie stellen? Wir haben hier ein paar Tipps.

1. Denkt an die unterschiedlichen Zeitzonen

Das zuküftige Au Pair wohnt vermutlich viele tausende Kilometer entfernt in einer anderen Zeitzone. Dann muss eine Uhrzeit, die für beide Seiten gut passt, vereinbart werden. Wählt eine Uhrzeit, die euch genügend Zeit gibt, um miteinander zu sprechen. Außerdem solltet ihr pünktlich sein. Stellt euch am besten also einen Wecker.

2. Schreibt Fragen, die ihr an das Au Pair habt, auf

Das Interview ist die Chance das Au Pair besser kennenzulernen. Schreibt deshalb alles auf, was ihr von dem Au Pair wissen wollt.

  • Wie viel Erfahrung in der Kinderbetreuung hast du?
  • Bist du schon einmal ein Au Pair gewesen?
  • Die Aufgaben des Au Pairs
  • Was motiviert dich, an diesem kulturellen Austausch teilzunehmen?
  • Lebst du vegetarisch oder vegan?
  • Was sind deine Hobbies?
  • Was sind deine Pläne für die Zukunft?
  • Gibt es irgendwas besonderes, das du gerne machen würdest, während du hier bist?

3. Der erste Eindruck

Der erste Eindruck ist essentiell! Versucht das Au Pair von zuhause aus anzurufen, damit es direkt seht, wo ihr lebt. Zeigt ihm das Haus und das Zimmer. Es ist außerdem von Vorteil, die Kinder beim Interview dabei zu haben, damit ihr auch feststellen könnt, ob die Kinder das Au Pair auch mögen.

4. Sprecht über die Aufgaben und den Vertrag

Besprecht mit dem Au Pair alle Aufgaben und andere Details des Aufenthalts und schreibt alles in den Au Pair contract.  Sprecht auch über die Arbeitszeiten, den Urlaub und das Taschengeld. In den meisten Ländern gibt es bestimmte Regeln, wie viel Geld ein Au Pair verdient. Wenn das Au Pair ein Visum beantragen, müsst ihr ihm diesen zukommen lassen, da dies das wichtigste Dokument für den Antrag ist.

5. Zeigt Interesse am Leben des Au Pairs

Zeigt dem Au Pair, dass ihr wirklich daran interessiert seid, was es im Leben treibt, welche Hobbies es hat und was es beruflich macht. Stellt Fragen zum Lebensstil, den Hobbies und erzählt auch von euch.

6. Seid ihr selbst!

Gebt nicht vor anders zu sein! Es wichtig, dass das Au Pair sieht, wie eure Familie ist. Seid auch klar, was eure Prioritäten und Erwartungen angeht.